Ehrenamtliches Engagement – Auszeichnung für Wolfgang Müller

04.12.2016

Wolfgang Müller ist der dritte von links
Fotografen Rudolf Mader

Mit Schreiben vom 31.10. hat uns Landrat Johann Kalb informiert, dass der Kultur- und Sportausschuss in seiner Sitzung vom 18. Oktober beschlossen hat, unseren Wolfgang Müller fürsein hervorragendes ehrenamtliches Engagement für den 1. FC Strullendorf auszuzeichnen.

Am 12. April hat unser Verein den Vorschlag für diese Ehrung eingereicht. Wolfgang Müller hat seit seiner Zugehörigkeit zum 1. FC Strullendorf schon viele Ämter begleitet. Er war 3 Jahre Jugendbetreuer, 5 Jahre Ausschussmitglied, 7 Jahre Ehrenamtsbeauftragter, 7 Jahre Schriftführer, 3 Jahre Hauptkassier. Noch heute ist er Mitglied des Finanzausschusses und Beitragsverwalter. Wolfgang ist aufgeschlossen, zuverlässig und ehrgeizig. Er ist auch im Verein deshalb geschätzt und sehr beliebt. Er stellt sich auch immer wieder für Sonderaufgaben zur Verfügung, vor allem bei Veranstaltungen. Wolfgang ist also ein „Allrounder“, solche Leute wie ihn, werden gesucht, vor allem in der heutigen Zeit.

Die Ehrung fand nun am letzten Donnerstag im Sitzungssaal des Landratsamtes statt. Zugegen waren auch die beiden Bürgermeister Wolfgang Desel und Ludwig Werner sowie Vorstand Richard Rödel. Wolfgang Müller konnte aus der Hand des Landrats Johann Kalb eine Urkunde sowie eine Ehrenamtskarte entgegennehmen.

Nach den Ehrungen fand noch ein Empfang mit Imbis und Getränken statt.
Der 1. FC Strullendorf gratuliert Wolfgang Müller recht herzlich zu dieser Auszeichnung. Wir hoffen natürlich alles, dass er weiterhin unseren Verein so tatkräftig unterstützt.

Vereins-Sportmobil

30.11.2016

Die Spedition Pflaum GmbH hat auf unserem Sportmobil ihr "neues Logo" anbringen lassen. Auf dem beigefügten Bild ist dies zu erkennen. Am Steuer sitzt unsere Jugendtrainerin Katharina Raithel. Der 1. FC Strullendorf bedankt sich an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei der Spedition Pflaum GmbH für ihr großzügiges Engagement gegenüber unserem Verein.

NEWS

27.11.2016

Nachruf

22.11.2016

Heute erreichte uns die Nachricht, dass unser langjähriges Mitglied und ehemaliger aktiver Fußballer Hans-Dieter Schmitt verstorben ist. Hans-Dieter erhielt im Jahr 2003 die Vereinsnadel des 1. FC Strullendorf in Gold, weiterhin wurde er in den Jahren 2008 und 2013 seitens des Bayerischen Fußball-Verbandes und des Bayerischen Landes-Sport-Verbandes für 50 bzw. 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Hans-Dieter Schmitt spielte für unseren Verein jahrelang in den aktiven Mannschaften und anschließend natürlich auch noch in der "Alte Herrenmannschaft". Hier begleitete er unter anderem auch immer wieder das Amt des Spielführers. Hans-Dieter Schmitt war in den einschlägigen Fußballkreisen als ehrgeiziger Sportler bekannt. Nach seiner aktiven Laufbahn nahm er immer rege am Fußballgeschehen. Er war, solange es seine Gesundheit zugelassen hatte, steter Stammgast bei den Spielen der 1. und 2. Mannschaft.

Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Einladung zur Eignungsprüfung

04.11.2016

Samstag, 26. November 2016 ab 9:30 Uhr bei der DJK Don Bosco Bamberg(Kunstrasen).
Zielgruppen für die Ausbildung zum Trainer B Leistungsfußball sind der gehobene Amateurbereich und der Leistungsbereich des Jugendfußballs in den älteren Jahrgangsstufen. Schwerpunkte der Ausbildung sind komplexe taktische Aufgaben.

Die Teilnahme an diesem Ausbildungsweg kann nur nach erfolgreich bestandener Eignungsprüfung ermöglicht werden. Die Eignungsprüfung bezieht sich auf den schriftlichen Nachweis bezüglich umfassender Grundkenntnisse sowie in der praktischen Prüfung auf entsprechende fußballerische Fähigkeiten.

Die nächste Eignungsprüfung findet am Samstag, 26. November 2016 ab 9:30 Uhr bei der DJK Don Bosco Bamberg(Kunstrasen) statt.

Ein 3er-Team um den erfahrenen GFT – Vorsitzenden Heinz Eger wird auf dem Kunstrasen in Hallstadt die Teilnehmer auf ihre Eignung für die Trainerausbildung „überprüfen“.

Diese sollten in den Technikelementen der Ballannahme und -mitnahme, im Kopfball, bei Flugbällen oder beim Torschuss zeigen, das sie ein guter Fußballer sind oder waren. Im Parteispiel 3:1 oder 4:2 geht es um taktisches Verständnis und beim Abschlussspiel muss der „Traineranwärter“ seine Spielfähigkeit zeigen.

Anmeldungen am einfachsten ONLINE über folgenden Pfad:
www.bfv.de -> Trainerausbildung -> Aus- und Fortbildungstermine -> Suchparameter: Bereich:
Eignungsprüfungen_2016 -> Anmeldung über das Symbol „Stift und Papier“
oder auch per Email an dorisschmid@bfv.de unter Angabe der kompletten Anschrift (Name, Vorname, Straße, PLZ, Ort, Telefon, E-Mail), Geburtsdatum, Geburtsort und Verein. Nur vollständige Anmeldungen werden akzeptiert.

Anmeldeschluss: 12. November 2016.

Informationen beim GFT- Vorsitzenden Heinz Eger, Grabenstr. 56a, 96103 Hallstadt, 0951 71372 /O1701189862 heinz.h.eger@t-online.de.

Nächstes Spiel

Lade anpfiff-Widget...

Sponsoren

Samstag, 17. Dezember 2016